Buchholz Keramik

Katalog

 

bankverbindung.htm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heißer Stein

 
Den heißen Stein gibt es schon seit Urzeiten. Die Idee, eine Steinplatte über glühende Kohlen zu legen und als Grillfläche zu benutzen, ist ebenso einfach wie genial! Und gesundheitsbewusst zudem, denn für diesen Grillspaß ist es nicht nötig, Fett oder Öl zu benutzen. Damit das Fleisch nicht auf der Steinfläche anbrät, einfach ein wenig Salz darauf streuen, das reicht!
Wie auch beim Raclette kann man so gut wie alle Speisen auf dem heißen Stein zubereiten, so zum Beispiel jede Art von Fleisch, am besten ganz dünn geschnitten. Besonders gut eignen sich Schweinefilets und Geflügel. Auch Würstchen, Speck, Spiegeleier und Gemüse gelingen gut auf dem heißen Stein. Kleiner Tipp: Champignons entstielen und mit Meggle Kräuterbutter füllen. Dann so lange auf den heißen Stein legen, bis die Kräuterbutter geschmolzen ist ... ein Genuss!